Regional Essen in Freiburg – geht das?

Du hast Lust das herauszufinden? ...Lust auf regionales, leckeres Essen und wissen wo dieses herkommt?

Dann feier mit uns ab Erntedank im Monat der Fülle die Lebensmittel aus der Region um Freiburg!

  • entdecke zahlreiche Bezugsquellen auf unserer filterbaren Karte (Internet, Suchhilfe)

  • teile Deine Erfahrungen und Herausforderungen über unseren Blog

  • finde Gleichgesinnte im Stadtteil / Freundeskreis oder mach Dein eigenes Ding

Wir, die Lindehop Gruppe in Zähringen, möchten Dich zusammen mit Transition Town Freiburg und StadtWandler.org einladen, Deinen Schwerpunkt auf biologische und „regionale Ernährung“ (Versorgung mit Lebensmitteln aus der Region) zu bekräftigen.

 

Wir möchten einen engeren Kontakt zwischen Konsumierenden & Produzierenden herstellen und nicht zuletzt zu dem Teil der Erde, auf dem wir leben.

 

Folgende Fragen beschäftigen uns:

  • Was bedeutet es, sich regional zu ernähren, ist das derzeit überhaupt möglich?

  • Wie verändern sich unsere Einkaufs- und Ernährungsgewohnheiten?

  • Wie müssten sich die regionale Landwirtschaft und der Vertrieb strukturell ändern, damit wir uns gut ernähren können?

 

Unsere Absicht ist lernen, uns gegenseitig inspirieren und ganz konkret der Ernährungssouveränität Schritt für Schritt näher kommen. Dies möchten wir auf Dauer gern jährlich als Lernprozess etablieren.

 

 

Wie genau läuft das ab?

Wie können wir uns gegenseitig unterstützen?

  • Wir möchten Dich und Deine Familie/Haushalt einladen ca. fünf Freunde oder Nachbarn zu finden, die sich für 1-4 Wochen mit Dir/Euch regional ernähren (mit Lebensmitteln aus der Region versorgen) möchten.

  • Ihr habt ein paar wenige Joker (z.B. Kaffee, Zucker, Olivenöl, ... ob etwa Gewürze dazu zählen entscheidest du) am besten aus Kooperativen, die Du kennst

  • Als Region definieren wir einen Umkreis von 50-60 km um Freiburg, also grob der Bereich zwischen Furtwangen-Lörrach-Rhein-Lahr

  • Ab dem 17.September geben wir allen Interessierten die Möglichkeit, die regional produzierten Lebensmittel, die sie kennen und deren Bezugsquellen über ein Formular auf http://regional.infreiburg.net/ einzutragen. Bis dahin könnt Ihr Euch schon mal bei euren Bioläden und Märkten erkundigen.

  • Die zwei Wochen vor Erntedank seid Ihr eingeladen Euere derzeitigen Ernährungsgewohnheiten zu beobachten und für Euch zu dokumentieren.

  • Am 6. Oktober treffen wir uns um 11 Uhr auf dem Stühlinger Kirchplatz für einen gemeinsamen Auftakt.

  • Alle starten am 7. Oktober, wenn ihr Lust habt e könnt Ihr in Euerer Gruppe wöchentlich ein gemeinsames Essen organisieren, bei dem Ihr Euch austauschen und für die kommende Woche motivieren könnt.

  • Während des Experiments könnt ihr eurere Erfahrungen, Fragen und Rezepte auf http://regional.infreiburg.net/ dokumentieren

  • Das Experiment wird auf der Nyéléni Konferenz vom 6.-9. Dezember in Freiburg ausgewertet (www.nyeleni.de).

 

 

Wir freuen uns auf diese gemeinsame Erfahrung!

 

Jenny, Christina, Hannes, Verena, Melanie und Sarah

 

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 


 


Tipps und Tricks

Tipp! wer (Wild-) Bienenfreundliche Gärten, Wiesen oder  Blumenkästen anlegen will, der kann sich hier nach geeigneten Pflanzen umschauen.

Trick! Angst vor Insektenstichen? Was man im Fall der Fälle bzw. zur Verhinderung dessen tun kann, erfährt man hier.